kaffeefahrt
Kaffeefahrt (Foto von Phlipp Bienbeck)

performance mit achim zepezauer


Per Handfiltration setzt die Kaffeefahrt mit Hilfe von Hausmitteln nun eine Sound-Performance über die einfachen Freuden des Alltags für Ohren, Augen und Nase in Szene. Duftende Sounds, dampfende Bilder.


die nächsten auftritte:

10. oktober 2020 - mülheim, makroscope


vergangene performances:

10. märz 2019 - gelsenkirchen, werkstatt
08. juni 2019 - moers festival
19. juli 2019 - hamburg, gkn
20. juli 2019 - bremen, bunker
01. november 2019 - bielefeld - laboratorium
17. november 2019 - essen, gnmr

16. februar 2020 - borken, kulturraum
06. märz 2020 - dortmund, künstlerhaus


Performance-Review von Brandstifter: "schießt das innere Schaukelpferd bei mir ab: erhitzt Wasser, mahlt Bohnen, brüht live on Stage frischen Kaffee und amalgamiert die dabei hervorgerufenen Schrot- Blubbergeräusche mit wasserdichten Tonabnehmern und selbstgebastelten Tonerzeugern zu einer konkreten Soundcollage. Abschließend bläst er uns den frischen Kaffeeduft mit einem Miniventilator, wie ich ihn auch gerne selbst benutze, um die Nase. Hmmm! Ich und die gesamt erste Reihe bekommt einen Pappbecher des etwas dünnen aber sehr originellen fluxiven Performancerelikts von ihm kredenzt."

datenschutz / impressum