BIO   ///   VITA   -   ACHIM ZEPEZAUER
 Achim Zepezauer by Jenny Braun
click here to download high-resolution photo (5,8mb)

Since his childhood, Achim Zepezauer is equally influenced by music and art. His studies at the fine arts school got him closer to music, while he felt connected to art, when he started to work as a musician. Therefor his works often seek the intersection of both and lead to performances, concerts or installations. Beyond that he curates experimental concerts, designs covers for records, does pottery, occasionally produces animated short films and hosts his own radio show.


...for more it might continue like this:

Based in Dortmund, Germany, some of his achievements have been: awarded the jazzwerkruhr prize in 2006 for his DVD „Kuhzunft“, featuring his films and music videos // changing of his name from Kämper to Zepezauer // airing of his college radio show (2005 to present) // long-time member of the innovative large band + improv collective „The Dorf“ // curation of the experimental concert series „mex“ at Künstlerhaus Dortmund (since 2015) // DIY production of his CD „Choose Your Favorite Nothing“ featuring original artwork in handmade limited edition // DIY release „Zentrifuge“ with solo songs and electronics with handmade unique cardboard sleeves // as well as his mindbreaking „Cardtalk“ - project featuring an ancient cardboard phonograph with recycled CD that has sound carved onto its surface // as well as his website-project "Slotmachine" with numerous guests // releasing vinyl, cassettes and CDs in many settings, as well as many cover artworks.



Achim Zepezauer ist sein seiner Kindheit von Musik und Kunst gleichermaßen beeinflusst. Das Kunststudium brachte ihn der Musik näher und seit er als Musiker arbeitet, fühlt er sich der Kunst verbunden. Daher suchen seine Arbeiten oft deren Schnittstelle und führen zu Performances, Konzerten oder Installationen. Darüber hinaus kuratiert er experimentelle Konzerte, gestaltet Plattencover, töpfert, macht gelegentlich animierte Kurzfilme und moderiert eine Radiosendung.

...für einen längeren Text könnte es so weiter gehen:

Lebend in Dortmund sind einige seiner Errungenschaften: der jazzwerkruhr Preis 2006 für seine DVD „Kuhzunft“, die seine Filme und Musikvideos präsentieren // Namensänderung von Kämper auf Zepezauer // seit 2005 die Ausstrahlung seiner Radiosendung an der Dortmunder Universität // Langzeitmitglied der innovativen Großband + Impro-Collective „The Dorf“ // seit 2015 kuratiert er die experimentelle Konzertreihe „mex“ im Künstlerhaus Dortmund // DIY Produktion seiner CD „Choose Your Favorite Nothing“ als handmade limited Edition Unikate // DIY Veröffentlichung seiner CD „Zentrifuge“ mit Solo Songs und Elektronik in handgearbeiteten und nummerierten Einzelstücken // sowie sein „Cardtalk“ - Projekt mit stromlosem Plattenspieler aus Karton und recycelter CD, in die Klang eingeritzt ist // sowie sein Webseiten-Projekt "Slotmachine" mit vielen Gästen // Veröffentlichung von Vinyl, Kassetten und CDs in unterschiedlichen Besetzungen, sowie einige Cover-Entwürfe.

datenschutz / impressum